Meine Lyrik und Poesie

Rezepte

Rhabarberkuchen







Rezepte von mir ausprobiert

Kochen, Braten ,Backen, schmecken

Pflaumenkuchen auf dem Blech

Sahne drauf, hm lecker



Pflaumen auf Rührteig

150g Butter weich
150 g Zucker
3 Eier
300g Mehl
1 P. Backpulver
6 Eßl. Milch
1 Pr. Salz
Einen Rührteig erstellen
Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen
Die entkernten, halbierten Pflaumen schräg auf den Teig dicht zusammenlegen. Mit etwas Zucker bestreuen
Backofen vorheizen, bei ca. 170 Grad eine 30-40 Min. backen.



Möhrenkuchen



6 Eier

250g Zucker

250g geriebene Mandeln

Mandelöl

1 Vanillinzucker

2Tel. Backpulver

50g Mehl

250g gerieb. Möhren

Form 26cm, 60Min. 150-160 grad Heißluft






Italienische Mandelkekse

Mandelplätzchen knusprig, lecker

125g Butter flüssig

200g Zucker

1 Ei

100g gehackte Mandeln

90g zarte Haferflocken

1 Tl. Backpulver

80g Mehl

den Teig kneten und kleine Kügelchen auf das mit Backpapier ausgelegte Blech setzen

12-15 Min. bei 180-190 Grad

heiß vom Blech nehmen

sie werden schnell knusprig


Zitronenkekse

3 Eigelb

120 g Zucker

1P. Vanillinzucker

3 Trpf. Backöl Zitrone

1 Msp. Backpulver

200-225g Haselnüsse oder Mandeln gemahlen, kleine Häufchen aufs Blech setzen

175 – 195 grad 10 Min. backen

Guß

100g Puderzucker

1-1/1/2Eßl. Zitronensaft verrühren und die Kekse bepinseln


Kernige Schokoplätzchen

200g Margarine

200g Zucker

2 P. Vanillinzucker

2 Eier

125g Mehl

250g kernige Haferflocken

½ tel.Backpulver

2 Eßl. Kakao und Rum

50g Mandeln

Ca.30 Stk.

180 grad 15 Min.










Tradition „Backen“

Ostfriesische Neujahrskuchen

Neujahrskuchen - Röllchen
Zutaten :

450g Mehl, 200g weißer Kandis, 200g Butter,

1 Ei, 1 Eßl. Zimt gemahlen, 1 Eßl. Anis gem.

½ l Wasser

Statt Zimt kann man Kardamom nehmen.

Der Kandiszucker wird in heißem Wasser aufgelöst

Und zum Abkühlen hingestellt.

Die Butter wird ebenfalls flüssig gemacht.

Wenn die Butter abgekühlt ist rührt man sie sahnig und gibt

Nacheinander Ei, Gewürze, Zuckerlösung und Mehl dazu.

Der Teig sollte nach Möglichkeit erst am nächsten Tag gebacken werden.


Sie werden im Eiserkucheneisen ( spezielles Eisen)dünn ausgebacken und schnell zu einer Tüte gedreht.

In Blechdosen trocken aufbewahrt.

Neejahrskoken werden in jedem Jahr zum Jahreswechsel gebacken

Und dann dem Besuch angeboten, wenn er ein gutes ,neues Jahr wünscht, daher auch Neujahrskuchen.

Diese Waffeleisen findet man fast in jedem Haushalt in Ostfriesland.

Die alten Eisen für Wawaltjes, allerdings sehr selten. Die Innenflächen der Eisen sind mit Jahreszahlen, Figuren, Hauswappen oder Buchstaben versehen und dienen heute fast nur noch als Dekoration.

Neejahrskoken - Neujahrskuchen II

dementsprechend mehr Röllchen


Zutaten 700g Mehl, 550g Kandiszucker, 1/4l Wasser

250g Butter, 3 Eier, 1 P. gem.Kardamom, ½ P. gem.Anis

1P. Vanillezucker

Die Zubereitung erfolgt wie bei dem vorigen Rezept.
Rezepte entnommen, aber auch überliefert altbekannt.

„Aus dem Kochbuch aus Ostfriesland.“